Sie sind hier:
Startseite > Archiv 2013
Letzte Aktualisierung:
05.01.2014
 
Archiv 2013

Termine 2013

16.02.2013

Schlittschuhlaufen auf dem Kennedy-Platz
Wie im vergangenen Jahr möchten wir mit Euch gemeinsam Schlittschuhlaufen gehen. Als Termin haben wir Samstag, den 16.02.2013 um 18:00 Uhr vorgesehen, da dann auf dem Kennedy-Platz Eisdisco ist. Wer Lust hat, sollte vor 18:00 Uhr an der Eislaufbahn sein, da noch Tickets gekauft und evtl. Schlittschuhe ausgeliehen werden müssen. Erfahrungsgemäß bilden sich immer recht lange Schlangen vor den Kassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings solltet Ihr uns kurz Bescheid geben, ob Interesse besteht, und wer kommt Wer nicht Schlittschuhlaufen möchte, kann Marion und mir aber gerne an der Bande Gesellschaft leisten, wir werden bestimmt auch beim Zuschauen Spaß haben.
Marion und Martin

27.02.2013 18 Uhr, Vereinsjugendtag 2013 in der Turnhalle am Krekelerweg in Essen-Steele, alternativ auf dem Sportplatz Langmannskamp in Essen-Steele.
Einladung zum Vereinsjugendtag (pdf)
05.03.2013

19:30 Uhr, Jahreshauptversammlung 2013 im Sitzungsraum im Stadion "Am Hallo" in  Essen-Stoppenberg.
Einladung zur Jahreshauptversammlung (pdf)

13.04.2013 Werfertag im Sportpark "Am Hallo".
Ausschreibung und Zeitplan (pdf).
Hier die Ergebnislisten.
20. - 21.04.2013 Sportwochenende in Münster  
Wie in vergangenen Jahren wollen wir wieder ein Sportwochenende in der DJK Sportschule in Münster durchführen und haben 30 Plätze für den 20./21.04.2013 gebucht.
Wenn Ihr also Interesse hat, tragt Euch doch diesen Termin schon einmal in den Kalender ein und meldet euch bei Marion oder Martin.
Hier die Ausschreibung und die Anmeldung zum Download.
24.05.2013 Läuferabend im Sportpark "Am Hallo". Neu: ab 18:00 Uhr zusätzlich mit Kugel für alle Altersklassen.
- Ausschreibung und Zeitplan!
- Ergebnisliste Läuferabend!
19.07.2013 Drachenboot fahren auf dem Baldeneysee. 
Anmeldungen nehmen Martin und Marion bis zum 30.06. entgegen.
14.09.2013 Werfertag im Sportpark "Am Hallo"
Ausschreibung und Zeitplan.
Ergebnislisten.
02.10.2013 Vereinsmeisterschaften 3-Kampf am Langmannskamp, Beginn 17:30 Uhr
Rückmeldung zwecks Teilnahme oder Unterstützung bei Martin und Marion bis zum 19.07.
Hier die Ergebnisse der Verinsmeisterschaften: Dreikampfwertung und Einzelwertung.

 


 

  Hier das Assindia Echo 1/2013 als PDF zum Download (3,7 MB).     

 


Drachenbootpaddeln 2013
Statt zum Abschlusstraining vor den Sommerferien im Stadion "Am Hallo" zusammenzukommen, trafen sich am 19. Juli als 2013 22 Sportler und Familienangehörige bei herrlichem Wetter in Kupferdreh am Baldeneysee.
Wie im vergangenen Jahr hat Katrin eingeladen, eine Schnupperstunde im Drachenboot wahrzunehmen. Der TrainerJürgen Moog, sonst für den Drill bei den RWE Energiebündeln zuständig, zeigte den anwesenden Athleten, wie man in kurzer Zeit aus einem unkoordinierten Haufen durch Teamwork das schwere Boot in Schwung bekommt.
Das Fazit am Ende des Abends: Im nächsten Jahr wieder gerne!

Katrin Rosendahl


 

Sportwochenende Münster 2013

Am 20. und 21. April fuhren wir gegen 9:00 Uhr (also der Leichtathletik Verein DJK LC Assindia Essen) zur Sportschule nach Münster. Dort angekommen trieben wir ein bisschen Sport. Die Zeit ging schnell vorüber und ehe man sich versah, gab es schon Mittagessen. Nachdem wir zu Mittag gegessen hatten, bezogen wir unsere Zimmer. Dafür bekamen wir eine Stunde Zeit, die natürlich locker ausreichte, um die Taschen auszuräumen. Die meisten hatten darüber hinaus noch genügend Zeit, um eigenen Interessen nach zu gehen (z. B. Tischtennis,Fußball). Um etwa 13:00 Uhr fingen wir dann wieder mit einer Gruppenaktivität an (Einlaufen, Gymnastik, Koordinatives).

Danach wurden wir in mehrere Gruppen eingeteilt. Die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt, die Erwachsenen ebenso. Ein paar der Erwachsene walkten, die anderen spielten Fußball. Die Kinder machten Hochsprung, oder warfen Ringe und Bälle. In einer kurzen Pause gab es sogar (Geburtstags-)Kuchen und Süßkram, den alle für Frank's Geburtstag mit gebracht hatten. Danach gingen wir wieder über zum Sport.

Nun stand Kugelstoßen auf dem Programm. Als wir damit fertig waren, hatten wir Pause bis zum Abendessen. Danach trafen wir uns in der Turnhalle wieder und sprangen von Trampolin zu Trampolin. Am späteren Abend gingen wir dann noch in den Party Keller und saßen gemütlich beisammen.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen gingen wir dann nach draußen und spielten alle zusammen erst einmal eine Runde Fußball. Dann teilten wir uns ein letztes mal auf. Eine Gruppe ging Walken, eine andere  zum Joggen. Die dritte Gruppe  beschäftigte sich mit den Wurfdisziplinen und die vierte machte Gymnastik.  Um 12:15 Uhr aßen wir ein letztes Mal zu Mittag.

Kurz darauf traten wir die Heimreise an.

Das war das (tolle) Familienwochenende in Münster 2013. 

Moritz Grotehans

 



 

 

Was lange wärt ....
.... wird auch mal fertig: Die Vereinsbestenliste 2012

 



Am 05.03. hat die Jahreshauptversammlung Katrin Rosendahl zur 1. Vorsitzenden gewählt. Nachfolgend ihr Antrittsgrußwort an die Mitglieder sowie einige Informationen zu ihrer Person:

Liebe Mitglieder,

In der Jahreshauptversammlung am 05.06.2013 kam es bei der Neuwahl des Vorstandes zu zwei Wechseln innerhalb des bestehenden Teams und zu einer Neubesetzung. Nachdem Knut Jendruck seit Jahren erfolgreich die Geschichte unseres Vereins lenkte, stellte er sich in diesem Jahr für eine Wiederwahl nicht mehr zu Verfügung. Sein letzter Jahresbericht verdeutlichte einmal mehr, wie wichtig er durch seinen unermüdlichen Einsatz und seine Führung über die letzten Jahrzehnte für den Verein geworden war. Umso überraschter und schmerzlicher traf diese persönliche Entscheidung die Anwesenden.

Ohne weitere Kandidatenvorschläge wurde ich durch die Mitgliederversammlung zur neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Dass sich Knut danach bereit erklärt hat, dem Verein als zweiter Vorsitzender weiterhin zu Verfügung zu stehen, ist eine große Erleichterung für mich, aber sicherlich auch für die weiteren Vorstandsmitglieder. Es wäre ein großer Verlust, die kommende Amtszeit ohne seine Unterstützung anzugehen! Er ist über den Kreis Essen hinaus und in den Verbänden bekannt und kennt Prozesse und andere Vereine sehr genau. Ein großes Dankeschön schon einmal für die Arbeit, die Knut in den vergangenen Jahren geleistet hat, auch wenn es noch nicht das Ende ist. Es sind ziemlich große Fußstapfen, in die ich nun treten muss. Da ist es beruhigend, dass neben Knut ein Großteil der erfahrenen Vorstandsmitglieder zu einer Wiederwahl bereit ist. Die Erfahrung kommt letztendlich den Aktiven und allen Vereinsmitgliedern zu Gute.

Neben der Übernahme von grundlegenden Vereinsaufgaben, sehe ich es als besondere Herausforderungen an, die anderen Vorstandsmitglieder in ihrer Arbeit zu unterstützen, die Vereinsinteressen nach außen zu vertreten und den Kinder- und Jugendbereich zu stärken. Sportlich werden wir auch weiterhin Ausrichter einiger etablierter Sportveranstaltungen sein. Mit dem Werfertag am 13. April steht schon der erste Wettkampf vor der Tür.

Dies ist ein guter Punkt um zu den weiteren Veränderungen im Vorstandsteam überzuleiten: Michael Hockemeyer übernimmt ab sofort die Aufgaben des ersten Sportwartes, während Norbert Badenberg ihm in den nächsten zwei Jahren als zweiter Sportwart zur Hand geht. Für die Organisation des Werfertages laden beide am Dienstag, 19. März, alle freiwilligen Helfer ein, um 19:30 Uhr Am Hallo am Vorbereitungstreffen teilzunehmen. Bei Fragen im Vorfeld können beide über die E-Mailadresse leichtathletik@lc-assindia.de erreicht werden.

Mit Robert Rosendahl als neuem Pressewart wird der Vorstand im Bereich der Berichterstattung gestärkt. Er freut sich auch über Beiträge für die nächste Ausgabe unserer Vereinszeitung, dem Assindia Echo (redaktion@lc-assindia.de). Von seinen Fähigkeiten kann sich jeder mit dem vorausgehenden Heft überzeugen.

Für Anregungen und Wünsche der Mitglieder habe ich ebenfalls ein offenes Ohr. Persönlich kann man mich per Telefon oder E-Mail (k-rosendahl@versanet.de) am besten erreichen.

Ich wünsche uns allen eine gute Zusammenarbeit bei der aktiven Gestaltung unseres Vereinslebens und allen Wiedergewählten und Neumitglieder viel Freude bei ihrer Arbeit!

Eure
Katrin Rosendahl

Zu meiner Person: Mittlerweile bin ich dank meiner Eltern seit über 30 Jahren in der Sparte Leichtathletik Vereinsmitglied im LCA. In den 90er Jahren habe ich für einige Zeit die Leitung der Kleinkindergruppe übernommen und war Mitglied im Jugendausschuss. Bedingt durch den Beginn meiner Ausbildung, konnte ich diese Aufgaben nicht mehr wahrnehmen, und auch für das eigene Training fand sich erst mal keine Zeit. Dies hat sich vor einigen Jahren geändert, seitdem nehme ich - wie es mein Kalender erlaubt - am Freitagstraining teil. Im Vorstandsbereich wurde ich erst zur 2. Geschäftsführerin gewählt, und in den letzten Jahren habe ich das Amt der zweiten Vorsitzenden von Andreas Mehrwald übernommen. Darüber hinaus bin ich seit dem letzten Jahr für den Kreis Essen als Kampfrichterin unterwegs. Neben der Leichtathletik interessiere ich mich in meiner Freizeit für das Drachenbootpaddeln und Brettspiele. Beruflich bin ich in als Business Analyst in der IT eines Energiekonzerns angestellt und wohne seit kurzer Zeit in Mülheim an der Ruhr.  

 


 

Assindia hat gewählt - Generationswechsel
Aus gegebenen Anlass ausnahmsweise einige Worte des „Verwaltungsbeamten“ (Geschäftsführer).  
Auf der diesjährigen Hauptversammlung unseres Vereins im März hat sich ein kleiner Generationswechsel vollzogen.  
Knut Jendruck hat den ersten Vorsitz an seine bisherige Stellvertreterin Katrin Rosendahl übergeben. Kunt hat die Geschicke unseres Vereins 14 Jahre als erster Vorsitzender gelenkt. Über seine tolle Arbeit gäbe viel zu sagen, ich mache es kurz: Danke!
Eine ähnliche Rochade haben die beiden Sportwarte Norbert Badenberg und Michael Hockemeyer gemacht. Auch hier steht nun die nächste Generation in der ersten Reihe.
Dann ist Robert Rosendahl, der gemeinsam mit Steffi Hockemeyer das Assindia Echo im letzten Jahr so super wiederbelebt hat, zum neuen Pressewart gewählt worden.
Ich freue mich (und hier spreche ich sicher auch für den Rest der alten/neuen Vorstandsmannschaft) auf die Zusammenarbeit mit Katrin, Michael und Robert und danke den beiden „alten Hasen“ Knut und Norbert, dass sie auch weiterhin für unseren LC Assindia zur Verfügung stehen.

Martin Pfeiffer  

 


 

Im Rahmen des Schülerhallensportfestes des ASC Düsseldorf fanden am 02.03.2013 die Kreishallenmeisterschaften U14 und U16 des Kreises Essen statt. Von unserem Verein haben 5 Jugendliche mit folgenden Ergebnissen teilgenommen:

M14:
Anatoli Schwab:       60m                2. Platz mit 8,3 Sek.
                              Weitsprung      3. Platz mit 4,27m
Moritz Grotehans:    60m                4. Platz mit 9,45 Sek.
                              Weitsprung      2. Platz mit 4,40m
                              Hochsprung     2. Platz mit 1,40m

M15:
Moritz Pfeiffer:        60m                  2. Platz mit 8,93 Sek.
                             Weitsprung        1. Platz mit 4,79m
                             Hochsprung       1. Platz mit 1,52m
                             Dreisprung         2. Platz mit 9,31m

W13:
Nele Herrmanny:     60m                7. Platz mit 9,35 Sek.
                             Weitsprung      5. Platz mit 4,26m
                             Kugelstoßen    2. Platz mit 5,91m
Laura Schürenberg: 60m                4. Platz mit 8,95 Sek.
                             Weitsprung      4. Platz mit 4,35m
                             Kugelstoßen    1. Platz mit 8,32m  

 


 


Jungen-Team über die Mittelstrecke erfolgreich

Bei der diesjährigen Waldlaufserie des Tusem am 12. und 19. Januar haben wir mit wenigen Athleten erfolgreich teilgenommen. Im ersten Lauf der Serie gab es hervorragende Ergebnisse bei den Kreismeisterschaften über die 1.500 m Distanz. Auf der hügeligen Strecke gelang es Moritz Pfeiffer in der Altersklasse M15 in einer Zeit von 5:07 min Kreismeister zu werden. Auch Anatoli Schwab zeigte mit 5:15 min und einem sehr guten zweiten Platz in der Altersklasse M14 eine super Leistung. Moritz Grothehans lief in derselben Altersklasse auf der für ihn ungeliebten kurzen Strecke mit 5:50 min auf den sechsten Platz in der Kreismeisterschaftswertung. In der darauf folgenden Woche lief er bei Schnee über die 4.400 m in 18:53 min zu einem souveränen Sieg in der Alterklasse U18. Anatoli und Moritz P. starteten wieder über die 1.500 m. Mit taktisch guten Rennen gelang es beiden, ihre Platzierungen in der Serienwertung zu verteidigen. Anatoli wurde in der M14 zweiter und Moritz hat die diesjährige Waldlaufserie über 1.500 m gewonnen.
Mit diesen Leistungen qualifizierten sich beide für die Essener Mannschaft, die am 2. Februar bei dem erstmals ausgetragenen Nordrhein Kreis-Cross Vergleichswettkampf teilnahm.
Dort in Grevenbroich gab es für Anatoli und Moritz bei ihrem ersten Cross-Lauf erst einmal eine Überraschung. In einer Sportanlage war mit Flatterband eine Strecke kreuz und quer über die Umrandungshügel markiert. Der Höhepunkt waren Heuballen als „Hindernisse“ auf der Strecke. Da beide Jungen von einem „normalen“ Waldlauf ausgegangen waren, hatte keiner von beiden seine Spikes dabei. Dies war auf der extrem matschigen und rutschigen Strecke leider ein großer Nachteil. Trotzdem erreichten die beiden einen guten vierten Platz mit der Mannschaft.

M. Pfeiffer

 

 

 

 

 



     Hier das Assindia Echo 2012 als PDF zum Download (14 MB).